Wiener Konzertcafé

Annie Laflamme und Darja Großheide, Traversflöten
Alexander Scherf, Violoncello
Michael Goldort, Gitarre

1790 gab es bereits 70 Kaffeehäuser in Wien. Ihnen kam eine zentrale gesellschaftliche Rolle zu – man ging ins Café, um sich zu unterhalten, zu debattieren, zu spielen. Die Kaffeehäuser boten neben einer schönen Lage mit gutem Ausblick aber auch regelmäßig Konzerte. Musiker wie Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn und Johann Strauss spielten den Kaffeehausgästen ihre neuesten Kompositionen vor.
Nach diesem Vorbild sucht unser Programm ein schönes Kaffeehaus als Auftrittsort, wo unser Publikum bei einem Stück Sachertorte der Musik von Haydn, Rossini, Burgmüller und Johann Strauss lauschen kann. Im Herbst 2017 haben wir im Café Jansen/Fassbender in Köln gespielt.
Genuss für alle Sinne!