Johann Joachim Quantz, Capricio in D

www.youtu.be/BCRxf-D4_6E

Foto:m.Cogel

Dieses Capricio ist Teil einer handschriftlichen Sammlung von Flötensoli aus dem 18ten Jahrhundert und wird Johann Joachim Quantz zugeschrieben. Die Stücke liegen unter der Signatur Giedde`s Samling I,17 in der Königlichen Bibliothek in Kopenhagen und gehören sicherlich zu den virtuosesten Soli für einklappige Traversflöte. Ich spiele auf dem Nachbau einer Traversflöte von J.J.Quantz, welche sich im Berliner Instrumentenmuseum befindet und von Martin Wenner nachgebaut wurde.